Das Mittelmeer um Zypern:

Unterwasserwelt

Was gibt es im Mittelmeer um Zypern zu sehen?

 

Im Mittelmeer kommen über 700 Fischarten vor.

Mit einer Fläche von 2,5 Mio. km² ist es etwa fünfmal so groß wie die Nordsee und erreicht mit dem Calypsotief eine maximale Tiefe von 5.267 m. Ein Teil der Fischarten des Mittelmeers stammt ursprünglich aus dem Nordatlantik und ist über die Straße von Gibraltar eingewandert. Wärmeliebende Arten, die aus den Tropen stammen, kommen vor allem im östlichen Teil vor oder sind Küstenbewohner. Ein Teil dieser Arten, wie die Lippfische, Meerjunker und Meerpfau sind aus dem tropischen Atlantik eingewandert, andere, wie die Große Geißbrasse, der Kugelfisch und die Große Seenadel sind indopazifischer Herkunft. Seit dem Bau des Suezkanals sind fast 100 Fischarten neu aus dem Roten Meer in das Mittelmeer eingewandert. Weltweit verbreitete Arten, die auch im Mittelmeer vorkommen sind u. a. der Weiße Hai und der Blauhai und der Rote Thun. (QUELLE: Wikipedia)

Hier findest du eine Übersicht der Fische die du beim Tauchen mit uns entdecken kannst. Alle Fotos sind von uns aufgenommen und wir werden die Liste laufend erweitern. Das schöne beim Tauchen ist, man weiß nie was man sieht.

Mehr
Logo_PADI_5Star.gif

Informationen

Öffnungszeiten

Montag - Samstag  09.00 - 21.00​

Schnellnavigator

Cyprus Diving Centre

13 Aphrodite Street

5296 Pernera

+357 99 399 404 (Whatsapp)

info@cyprus-divingcentre.com