Urlaub am Mittelmeer

Zypern

Die Insel Zypern

 

Ohne Zweifel, Zypern gehört zu den besten Urlaubsorten am Mittelmeer. Kristallklares Wasser, saubere lange Sandstrände, gemütliche Restaurants und Ausgehmöglichkeiten. Die Liste könnte ewig fortgesetzt werden. Doch was für meine Mutter damals das wichtigste war und auch heute noch so ist, ist die Sicherheit und Gastfreundschaft auf dieser Insel. 

Die Zyprioten sind überaus Freundlich und Hilfsbereit. Auch als Frau muss man hier alleine keine Angst haben, dass man belästigt wird. Somit eignet sich diese Insel für jeden. Egal ob für Familien zum Entspannen, Freunde zum Party machen, oder Abenteurer die etwas Erleben und sehen wollen wie zum Beispiel Tauchen.

Ayia Napa - Nicht nur Party

Ayia Napa (Agia Napa) ist bekannt als der Party-Ort hier auf Zypern. Beach-Partys an der Weltbekannten Nissi Beach, tolle Pubs und eine grosse Auswahl an Clubs lässt das Partygänger-Herz höher schlagen. Für die Schweizer die gerne etwas Heimat wollen und andere Schweizer treffen wollen, gibt es die Schweizer Zic Zac Bar.

Doch Party ist nicht alles was Agia Napa zu bieten hat. Es gibt auch einige traumhafte Sandstrände die etwas ruhiger sind und zum Baden einladen. Ebenfalls einen Ausflug wert ist die Love Bridge, ein natürlicher Bogen geformt von der Natur. Direkt in der Nähe befindet sich der Skulpturenpark mit faszinierenden Steinskulpturen und einem wunderschönem Ausblick über das Meer. Der Eintritt ist gratis.

Protaras - Ideal für Familien

Die Ferienregion Protaras liegt nicht sehr weit von Agia Napa entfernt doch ist auf jeden Fall um einiges Ruhiger. Hauptsächlich spielt sich das Leben in Protaras an einer langen Allee ab. Hier findet man alles, was es für einen tollen Urlaub braucht. Gute Restaurants von typisch Zypriotisch bis hin zum klassischen Italiener. Auch Pubs wo man zum Beispiel Pool Billard spielen kann fehlen hier natürlich nicht. Am Strand entlang führt ein langer gemütlicher und gut gemachter Weg wo man entlang spazieren kann oder für die sportlichen unter uns natürlich auch Joggen. Der Strand selber ist sehr lang gezogen und bietet ganz feinen Sand und wie überall in dieser Region kristallklares Wasser. In Protaras liegt auch die Fig Tree Bay. Dieser Strand wurde schon mehrmals als einer der schönsten Europas ausgezeichnet.

Pernera - Der Geheimtipp

Pernera liegt direkt neben Protaras und kann eigendlich auch als die Verlängerung von Protaras angeschaut werden. Jedoch ist es in Pernera noch etwas ruhiger als in Protaras selber. Hier gibt es einige tolle Restaurants und ebenfalls ein paar versteckte kleine Buchten die noch nicht so überlaufen sind wie in Protaras zur Hochsaison. Zudem führt am Meer entlang ein wunderschöner Weg bis nach Protaras und noch weiter. Hier lohnt es sich auf jeden Fall für einen gemütlichen Spaziergang. 

Sicherheit und Kriminalität auf Zypern

Einige Menschen vermuten, dass Zypern aufgrund seiner geografischen Lage ähnlich seinen Nachbarländern von relativ hoher Kriminalität & Armut betroffen sei. Genau das Gegenteil ist der Fall. In Zypern gibt es nur wenig Kriminalität!

Zypern gilt, auch aus politischer Sicht heraus betrachtet, als einer der sichersten Staaten der Welt und belegt im internationalen Kriminalitätsranking einen der besten Plätze. Nicht umsonst hatte Zypern 2017 ein absolutes Rekordjahr mit über 3,5 Millionen Urlaubern! In einer Studie aus 2015 kam Zypern auf Platz 5 unter den 106 sichersten Ländern der Welt und Platz 1 unter den Ländern, die unter 5 Mio Einwohnern haben.

Aus eigener Erfahrung kann ich auch bestätigen, dass man auch als Alleinreisende Frau keine Bedenken haben muss und die zypriotischen Männer die Frauen mit Anstand und Respekt behandeln. Sicherlich ist es jedoch auch in Zypern wie überall auf der Welt von Vorteil, wenn man sich selbst auch dementsprechend verhält und sich auch anständig kleidet.

Bereich Gesundheit

Das Land legt viel Wert auf die Lebensmittelsicherheit und einer hohen Wasserqualität. Es gibt keine gefährlichen Infektionskrankheiten in Zypern und auch keine Impfvorschriften. Alle staatlichen General Hospitals und einige Privatkliniken haben für Notfälle Unfall- und Notfall-Stationen eingerichtet.

Medizinische Behandlungen und Hilfen erfahren bei Bedarf auch ausländische Touristen in den Unfall- und Notfall-Stationen der staatlichen Krankenhäuser/Institutionen, und zwar kostenlos. Ambulante und stationäre Behandlungen sind kostenpflichtig und erfolgen zu vorgeschriebenen Gebühren. Urlauber können dafür ihre Krankenversicherung in Anspruch nehmen, die die medizinischen Kosten übernimmt.

So gut wie alle Marken-Arzneimittel sind auch in Zypern erhältlich. Lokalzeitungen veröffentlichen die Namen und Adressen der Apotheken, die nachts und an Sonn- und Feiertagen geöffnet sind – ebenso wie die Adressen der Ärzte, die an diesen Tagen Notdienst haben.

Geld abheben auf Zypern

Die offizielle Landeswährung in der Republik Zypern ist seit 2008 der Euro, der die alte Währung, das Zypern-Pfund, abgelöst hat.

Um den Urlaub auf Zypern ohne böse Überraschungen geniessen zu können, dürfen auch hier die gängigen Sicherheitsvorkehrungen, die im Umgang mit EC- oder Kreditkarte eigentlich selbstverständlich sind, nicht zugunsten der Urlaubsgefühle vernachlässigt werden.

Alle gängigen Kreditkarten wie Visa oder MasterCard werden von den Geldautomaten auf Zypern zum Geld abheben akzeptiert. In den grösseren Städten wie Larnaca, Limassol, Protaras und Ayia Nappa ist es einfach, die Reisekasse mit Bargeld aufzufüllen. Dort stehen Geldautomaten, an denen man Geld abheben kann, in ausreichender Anzahl zu Verfügung. Geht die Reise jedoch in die ländlicheren Regionen Zyperns, sollte man vorab bereits mit ausreichend Bargeld eingedeckt sein.

Wetter und Klima

Das Klima auf Zypern ist mediterran. Sehr sonnig und trocken ist vor allem die Südküste. Im Hochsommer erreichen die Temperaturen 30°C bis 35°C. Die Bade- und Tauchsaison beginnt Mitte April, wenn sich das Meer auf 20°C erwärmt.

 

Rund um Agia Napa locken endlose, weiße Sandstrände, die sehr flach zum Wasser hin abfallen. Und keine Angst: Selbst im trockenen August zügelt an der Küste meist eine frische Brise das heißblütige Temperament der Sonne. Wer ins Landesinnere reist, muss sich jedoch auf Extremtemperaturen einstellen, die manchmal über 40 Grad liegen!

Im Oktober erlebt man dann die große, ausgesprochen positive Überraschung: Bis 27 Grad erwärmt sich oft noch die Luft und die Wassertemperaturen des östlichen Mittelmeers erinnern fast ein wenig an die heimische Badewanne. Erst Ende Oktober, Anfang November nehmen die Regentage dann spürbar zu und die Sonne verliert an Kraft.

Schnee und Eis überziehen im Winter nicht selten die Gipfel der Trodos-Berge, wo man dann sogar Skifahren kann. Vier Mini-Schleppliften befinden sich am Mount Olympos, dem mit 1.952 m höchsten Berg Zyperns. Im Tal ist es hingegen mild und meist auch sonnig. Wer jedoch im Januar oder Februar der Kälte Deutschlands ein Schnippchen schlagen möchte, wird auf Zypern nur bedingt glücklich. 

Logo_PADI_5Star.gif

Informationen

Öffnungszeiten

Montag - Samstag  09.00 - 19.00​

Schnellnavigator

Cyprus Diving Centre

13 Aphrodite Street

5296 Pernera

+357 99 399 404

info@cyprus-divingcentre.com