lerne zu helfen:

PADI Rescue Diver Kurs
inkl. EFR Kurs

Der wohl wissenswerteste Kurs als No-Profi

 

In unseren Augen ist der PADI Rescue Diver Kurs der beste Kurs aller nicht professionellen Kurse. Man lernt nicht nur anderen zu helfen, sondern auch extrem viel über sich selber. Zugegeben, dieser Kurs kann dich etwas ins Schwitzen bringen. macht jedoch auch extrem viel Spass. 

 

Zu Beginn werden wir erst nochmals ein paar Skills aus deinem PADI Open Water Diver Kurs wiederholen und deinen EFR Kurs abschliessen (im Rescue Kurs enthalten). Danach lernst du in ca. 3 Tagen wie du Probleme vorbeugen kannst, du selber ein noch sicherer Taucher wirst und vor allem auch wie du anderen Tauchern helfen kannst. Dabei werden wir uns viel im Wasser befinden oder aber auch am Strand und im Pool. Wirkliche Tauchgänge machen wir in diesem Kurs nicht - Luft verbrauchen wir trotz dem genug. :-)

Der PADI Rescue Diver Kurs:

Rettung vom Ufer: Das Wichtigste beim Retten eines Opfers ist immer, dass man sich nicht selber in Gefahr bringt. Daher sollte man immer die sicherste Methode zur Rettung wählen. Wir üben hier in verschiedenen Situationen, wie du jemandem vom Ufer oder Boot aus helfen kannst ohne dich in Gefahr zu bringen. 

 

Hilfe an der Oberfläche: Hier üben wir unter anderem, wie du dich einem panischen Taucher an der Oberfläche annäherst oder auch auf eine bewusstlose Person reagierst und mit der Erstversorgung im Wasser beginnst. Diese Übungen machen sehr viel Spass und sind zugleich sehr wichtig. Auch hier gilt, man soll sich nie selber in Gefahr bringen. 

 

Hilfe unter Wasser: Wie sucht man einen vermissten Taucher? Wie bringt man einen bewusstlosen Taucher an die Oberfläche? Muss man dabei den Regulator des Patienten im Mund lassen oder rausnehmen? All diese und noch weitere Fragen klären wir hier bei diesen Übungen. 

Erste Hilfe bei Tauchunfällen: Tauchunfälle kommen, wenn man sich an das Gelernte hält, sehr selten vor. Doch wenn es mal passiert kann jede Sekunde wichtig sein. Daher üben wir hier wie man den Rettungsdienst richtig verständigt und wie man einen Taucher nach einem Tauchunfall erstversorgt. Vieles weisst du hier bereits aus deinem EFR Kurs, welchen du ja zu Beginn dieses Kurses gemacht hast. Nun gehen wir aber intensiver in das Thema Tauchunfall ein.

Abschluss-Szenario: Zum Ende dieses Kurses gilt es ein Unfallszenario durchzuspielen um all das Gelernte zusammen umzusetzen. Was du da genau machen musst, wird dir dein Tauchlehrer erzählen. 

Weitere Informationen

Wie gelange ich zu euch?

Bei uns ist der Transport von eurem Hotel in der Region Pernera, Protaras und Agia Napa inbegriffen. Wir werden dich direkt an der Rezeption oder Ferienwohnung abholen kommen und bringen dich natürlich auch wieder zurück. 

Was lerne ich in der Theorie zum Rescue Diver und gibt es eine Prüfung?

In der Theorie lernst du unter anderem das Erkennen von Stress und anderen Ursachen die zu Unfällen führen können.  Beim PADI Rescue Diver Kurs gibt es ebenfalls eine Abschlussprüfung mit Multiple-Choice.

Brauche ich eine eigene Ausrüstung?

Nein, natürlich nicht. Du brauchst also keine Ausrüstung zu kaufen oder mitzubringen. Solltest du jedoch bereits eine eigene Ausrüstung haben, kannst du von 10% Rabatt auf deinen Kurs profitieren. Bei uns ist im Kurspreis jedoch dein benötigtes Equipment inbegriffen.

Wie teuer ist der Kurs wenn ich bereits einen EFR Kurs oder anderer Nothelferkurs habe?

Solltest du bereits einen Erste-Hilfe Kurs gemacht haben, welcher nicht älter als 2 Jahre ist und von PADI anerkennt wird, musst du nicht zwingend noch einen EFR Kurs machen. Jedoch empfehlen wir es dir auf jeden Fall, da man diesen Kurs nicht oft genug machen kann. 

Entscheidest du dich jedoch dafür keinen EFR Kurs machen zu wollen, kostet dich der PADI Rescue Diver Kurs 60€ weniger. Jedoch müssen wir vorgängig überprüfen, ob deine Lizenz anerkannt wird von PADI.

Wie viele Tauchgänge gibt es beim Rescue Diver Kurs?

Wir verbringen sehr viel Zeit im Wasser. Jedoch kann man beim Rescue Diver Kurs nicht wirklich von Tauchgängen reden, da wir oft wieder Auftauchen und Abtauchen. Daher werden diese Tauchgänge grundsätzlich nicht ins Logbuch als Tauchgänge geloggt.

ocean6.jpg

Deine AquaMed Tauchversicherung

Aqua med bietet spezialisierte medizinische Dienstleistungen im Bereich Tauch- und Reisemedizin. Von der ärztlichen Notrufhotline, über ein professionelles Notfallmanagement bis hin zu integrierten Versicherungsleistungen bietet aqua med das Rundum-Sorglospaket für Taucher und Reisende. Ob Freizeit- oder Profitaucher, für jeden ist die passende aqua med dive card dabei.

  • 24h ärztliche Notrufhotline

  • Professionelles Notfallmanagement

  • Hinterlegung medizinischer Daten

  • Auslandsreisekrankenversicherung

  • Tauchunfallversicherung

  • Taucher-Privathaftpflichtversicherung

Button_online-beantragen_DE.png